Premierenbericht 'Austropop und Austrogschichtl'n'

Auf der Suche nach einem neuen Zuhause hat Best of Theater dieses Jahr das Volksheim in Stammersdorf für ihre Aufführungen ausgewählt. Sofort beim Betreten des schattigen Gastgarten fühlte man sich wohl. Auf den zahlreichen aufgestellten Heurigengarnituren konnte man Platz nehmen und gemütlich bei Speis und Trank miteinander plaudern. Besonders sympathisch war, dass immer wieder ein Ensemblemitglied durch den Garten streifte, Gäste begrüßte und sich mit ihnen herzlich unterhielt. Es entstand dadurch eine familiäre Atmosphäre.

 BOT 2019 Austropop
Best of Theater 2019
Bildnachweis: Best of Theater

Im Veranstaltungsraum fanden die Zuseher genügend Platz, um bequem sitzend die Vorstellung zu genießen. Durch das hohe Podest auf dem sich die Bühne befand konnten alle Gäste das Geschehen gut verfolgen.

Dieses Jahr präsentierte Best of Theater eine unterhaltsame, abwechslungsreiche Mischung aus Lesung und Musik. Es wurden Gedichte und Geschichten aus dem Wienerischen gelesen und zum großen Vergnügen der Zuseher auch auf großartige Weise dargestellt. Es entwickelte sich eine spontane Interaktion zwischen dem sich köstlich unterhaltenden Publikum und den Mimen auf der Bühne. Das nahm dem Gelesenen die Unnahbarkeit und “holte” alle auf die Bühne.

  • BOT 2019 Actor0
  • BOT 2019 Actor1
  • BOT 2019 Actor2
  • BOT 2019 Actor3

Diashow 'Austropop und Austrogschichtl'n'
Bildnachweis: Best of Theater

Zum ersten Mal wagte es Best of Theater eine Live-Band in das Programm mit einzubeziehen. Dieses Risiko machte sich bezahlt. Die Band präsentierte mit viel Können und in herrlicher Spiellaune Austropop-Gustostückerln und man merkte wie viel Spaß die Show den Musikern selbst machte. Das färbte unmittelbar auf das Publikum ab. Bei jedem Lied stimmten die Besucher spätestens beim Refrain ein und lebten mit dem Song.

  • BOT 2019 Band
  • BOT 2019 Music1
  • BOT 2019 Music2
  • BOT 2019 Music3
  • BOT 2019 Music4
  • BOT 2019 Music5

Diashow 'Austropop und Austrogschichtl'n - Die Band'
Bildnachweis: Best of Theater

Best of Theater hat mit seiner diesjährigen Show genau den Geschmack des Publikums getroffen. Sie schafften es im positiven Sinne “mit Augenzwinkern empfundenes Heimatgefühl” zu erzeugen, mit unbekannten Geschichten zu überraschen und nostalgische Erinnerungen bei den Zusehern zu wecken. Den kräftigen Applaus zwischendurch und am Ende der Vorstellung hat sich das gut eingespielte Ensemble mehr als verdient. Sehr Sehenswert!

 

 

 

Kommentar schreiben

All you backlink creators.
We are flatered that you like our articles so much. But please save yourself the trouble, the admin will not publish your comments.
Cheers.


Sicherheitscode
Aktualisieren